Schuldgefühle in der Trauer

Verena Kast schreibt in dem schönen Büchlein “Die heilgende Kraft der Trauer”

Die Schuldgefühle

Es gehört zu einem normal verlaufenden Trauerprozess, dass Schuldgefühle wach werden, denn wer könnte schon von sich behaupten, eine Beziehung ohne jedes Versäumnis gelebt zu haben.

Schuldgefühle hängen m.E. stark mit dem zusammen, was in einer Beziehung zwischen Menschen ungeklärt geblieben ist, natürlich auch mit dem Ideal, das man sich vorgestellt hat in der Beziehung zum Verstorbenen, und der realen Beziehungsform, die man dann gefunden hat. Bei Menschen, die sich um die Klärung ihrer Beziehung bemüht haben, die sich- gerade das scheint mir wichtig – gegenseitig eingestanden haben, dass ihre Bemühungen immer auch Grenzen haben, bei solchen Menschen habe ich immer festgestellt, dass sich ihre Schuldgefühle in Grenzen hielten, die auch auf Dinge bezogen, die den Menschen nicht existentiell in seinem Kern trafen.

Posted by Holger Wende