Wien stirbt anders

Ein hübsches, satirisches Buch über den Totenkult und damit einhergehende Bestattungskultur, den die Wiener schon seit Jahrhunderten treiben hat der Autor Sepp Tatzel herausgebracht.

Das Buch scheint eine gewisse Standfestigkeit im trubiligen Buchmarkt zu haben, denn man kann es immer noch als Neuware kaufen, obwohl es vor über 15 Jahren gedruckt wurde. Hier kommen Sie zum Bestell-Link bei Amazon.

Einen hochwissenden Friedhofsführer über die Wiener Bestattungskultur und die Wiener im Umgang mit dem Tod in Form seiner Gedächtnisorte, sprich Grabmäler, finden Sie unter diesem link.

 

Posted by Holger Wende