the end

Der Berliner Bestatter Eric Wrede hat ein insight Buch geschrieben über moderne Formen von Bestattungen.  Sein Buch trägt den Titel:

The End – Das Buch vom Tod

Das spannende an dem Menschen ist, dass er aus einer Manager Position in der Musik-Branche zum Bestatter aus Herzensüberzeugung sich gewandelt hat. Sehr spannend an seinem Ansatz ist, dass es ihm wichtig ist, vor dem eigenen Tod sich über die Regelung des Todes im Wege einer Bestattungsvorsorge auseinanderzusetzen und einen Vertrag dazu, der gemeinhin Bestattungsvorsorgevertrag genannt wird, aufzusetzen. Er hat eine Sterbegeldversicherung für 10.000 gezeichnet, weil er zu recht denkt, dass davon nicht nur die Bestattungskosten bezahlt werden müssen, sondern auch noch weiterlaufende Rechnungen, wie sein Mietvertrag. “ Ich möchte niemanden nach meinem Tod zur Last fallen. Da sind dann 10.000 € schnell weg.“

Posted by Holger Wende