Bestattungskultur historisch

Jeanne E Rehning hat ein spannendes Buch verfasst über die Bestattungskultur der letzten Jahrhunderte

Das Buch trägt den Titel:

Todesmutig – Das siebente Werk der Barmherzigkeit

Nach traditioneller, christlicher Auffassung ist die Bestattung, rsp. Beerdigung eine christliche Ehrenpflicht, das siebente Werk der Barmherzigkeit.  Wenn man sich vor Augen führt, dass es zur Zeit der Bibel noch keine Bestatter gab, so wissen wir, dass die Bestattung die Aufgabe der Dorfgemeinschaft war. Daher ist es auch völlig systemimmanent und systemstablisierend, wenn man die Bestattung als eine der wichtigen Christenpflichten definiert.

Heraushebenswert an dem Buch sind die zahlreichen und hochwertigen Abbildungen von Bestattungen und Bestattungsritualen.

Das Buch ist nicht mehr im Buchhandel zu beziehen, da es schon 2006 publiziert wurde. Sicherlich kann man es in gut sortierten Büchereien ausleihen, oder beim GBI in Hamburg. Bei Amazon gab es ein Kaufangebot für über 100 € für ein gebrauchtes Exemplar.

Posted by Holger Wende