Monat: Dezember 2017

gemeinsame Gräber für Menschen und Tiere

Wie wir aus verlässlicher Quelle, vom Ohlsdorfer Friedhof selbst, erfahren haben, möchte der Ohlsdorfer Friedhof ab 2019 auf einem gesonderten Arreal, im sogenannten Linne-Teil auf einem abgegrenzten Grabfeld eine Möglichkeit eröffnen, dass neben den klassischen Beisetzungen von Menschen auch die Haustiere mitbestattet werden dürfen.

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Bestattungs-Gesetz geändert wird. Herr Rehkopf bestätigte, dass eine Gesetzesänderung des Hamburger Bestattungsgesetzes auf den Weg in die Hamburger Bürgerschaft gebracht worden ist. Wenn alles glatt läuft, kann das Hamburger Bestattungsgesetz im Jahre 2018 geändert werden und dann dürfen auch Gräber für Mensch und Tier zusammen angeboten werden.

Posted by Holger Wende in Bestattung