Monat: April 2017

ewige Leben

Der hochberühmte katholische Theologe und Querdenker Eugen Drewermann schreibt über das „ewigen Leben“

Es ist nicht möglich, dass die Liebe atmen kann, wenn es nur das irdische Leben gibt:

die die Liebe lebt von der Freiheit, von der Eröffnung eines unendlichen Horizontes, von dem Wissen , um….

die Ewigkeit, die unendliche Größe des anderen, den man liebt. Die Liebe ist die stärkste Versicherung, dass es ein ewiges Leben gibt;

dass zur Menschlichkeit der Liebe, zum Wagnis der Freiheit, zur Fähigkeit, den anderen im Lichte Gottes wachsen zu lassen, das Vertrauen in die Unsterblichkeit, in die Ewigkeit des Lebens unbedingt gehört.

Posted by Holger Wende in Bestattung
Es ist später, als du denkst

Es ist später, als du denkst

Ein Professor für Pädagogik, Rolf Arnold hat sich philosophisch mit dem Thema beschäftigt, wie wir angesichts der Endlichkeit unser Leben strukturieren sollen. Sein recht hart klingender Titel heißt:

Es ist später,  als du denkst

Die Lebensführung mit Achtsamkeit und Sorgfalt klug einzurichten ist nicht immer ganz einfach angesichts der tausendundrei Möglichkeiten in der Großstadt Hamburg fällt es schwer Prioritäten zu setzen. Der Philosoph bemüht sich Fragen zu beantworten, die Zeit-Investments bewerten angesichts der Kürze der Zeit, die uns auf dieser Erde verbleibt.  Da erinnere ich mich noch gerne an das Seminar bei Prof Recki an der Hamburger Uni über den Philosophe Seneca und seiner Schrift:

„Über die Kürze des Lebens“ -De brevitate vitae

Mit anderen Worten, auch schon vor 2000 Jahren war die Endlichkeit bei den denkenden Menschen des alten Roms ein Thema.

Hier der Link, um das Seneca Buch zu bestellen. Senecas Gedankenschrift kostet 7 €, während das erstgenannte Buch leider 23 € kostet für 123 Seiten. Bei Spektrum der Wissenschaft ist das Buch aber außerordentlich gut besprochen worden.

In der aktuellen ZEIT vom 06.04.2017 wird das gleiche Thema nur invers diskutiert:

Für immer Jung?

 

H. Wende, Trauerbegleiter Hamburg, Quo Vadis Hamburg Mitglied, 08.04.2017

Posted by Holger Wende in Trauerliteratur
Reifes Leben

Reifes Leben

Wir möchten Ihnen ein Buch vorstellen mit dem Titel „Reifes Leben“

Das Buch wurde verfasst von einem bekannten franziskanische Mönch aus Amerika Richard Rohr. Bekannt ist der Autor auch für sein richtungsweisendes Buch das Enneagramm.

Das Buch ist im Verlag Herder erschienen. Hier der Klappentext:

Richard Rohrs Buch über die spirituelle Dimension des Älter- und Reiferwerdens: Was ist von Bedeutung auf der Lebensreise? Während Menschen in der ersten Hälfte in Beruf und Partnerschaft an der „Form“ ihres Lebens arbeiten, rückt in der zweiten Lebenshälfte dessen „Inhalt“ in den Mittelpunkt. Darüber entscheiden nicht zuerst Altersstufen, sondern vor allem Erfahrungen des Loslassens und wie wir damit umgehen – auf dem Weg zu unserem „wahren Selbst“.

„Bei den Aufgaben der ersten Lebenshälfte geht es lediglich darum, den Ausgangspunkt für unsere spirituelle Reise zu finden. Sie sind nicht mehr als eine Aufwärmübung. Sie sind das Floß, doch nicht das Ufer. In der ersten Lebenshälfte geht es darum, den Inhalt des Drehbuchs festzulegen, aber in der zweiten Hälfte müssen wir es tatsächlich schreiben und leben. Machen Sie sich also bereit für das große Abenteuer!“ Richard Rohr

Autor

Richard Rohr, geb. 1943, Franziskanerpater, Gründer des »Zentrums für Aktion und Kontemplation« in New Mexico/USA, gehört zu den international bekannten und gefragten Vertretern einer zeitgenössischen christlichen Spiritualität. Seine Bücher sind weltweite Erfolge und wurden oft zu Inspirationen für gegenwärtige spirituelle Suchbewegungen.
Posted by Holger Wende in Gedanken der Stille
Grabbepflanzung Frühjahr

Grabbepflanzung Frühjahr

Als Grabbepflanzung eignet sich hervorragend die Pflanzenart Stiefmütterchen.

Nun fragt man sich, warum man nicht alle blühenden Pflanzen auf den Gräbern einpflanzen sollte. Die Begründung ergibt sich nicht aus juristischen Überlegungen, sondern aus praktischen: Der größte Feind der Blumen sind nicht die Krankheiten, sondern die Hasen, die auf dem hektargroßen Friedhof Ohlsdorf ein wundervollen Biotop haben und sich, sobald der Friedhof geschlossen ist, mit Heißhunger auf die frischen Pflanzen stürzen. Offensichtlich mögen Hasen aber Stiefmütterchen nicht.

Wo kann man die Stiefmütterchen kaufen?

Eine gute Möglichkeit die Stiefmütterchen mit Wurzelballen zu kaufen ist der Florist in der Alsterdorfer Strasse 534 mit dem Namen GOETZ Deko. Hier der Link zu dem Fachgeschäft für Grabbepflanzung und Trauerfloristik. Auf Wunsch, kann auch die Grabpflege, heißt Grabbepflanzung von der Goetz Deko übernommen werden. Für ein diesbezügliches Angebot auf dem Ohlsdorfer Friedhof rufen Sie gerne an: 040-505700.

Posted by Holger Wende in Gedanken der Stille